Was sind Burnout Symptome?

Woran erkenne ich Burnout?

Mit Burnout wird ein Zustand starker körperlicher, geistiger und emotionaler Erschöpfung bezeichnet, der aufgrund beruflicher Überlastung zustande kommt.

Charakteristische Burnout Symptome sind etwa Kraftlosigkeit, verringerter Antrieb, Schlafstörungen, erhöhte Reizbarkeit, Anspannung, innere Unruhe oder ein reduziertes Selbstwertgefühl.

Wenn die Arbeit zynisch macht...

Außerdem kommt es häufig zu einer negativen, teils zynischen Haltung gegenüber der Arbeit, Kollegen oder Klienten. Betroffene leiden zudem unter dem Gefühl trotz maximalen Einsatzes wenig bis gar nichts zu erreichen.

Die Diskrepanz zwischen den hohen Anforderungen und der nicht ausreichenden, eigenen Leistung führt zu einem Erleben von Versagen, Minderwertigkeit oder auch Sinnentleerung.

Burnout Symptome: Was ist noch normal?

Ihre Leistungsfähigkeit nimmt ab? Sie fühlen sich ausgelaugt? Machen Sie den Burnout Selbsttest und erfahren Sie, wie es um Ihr Stresslevel bestellt ist!

Angebot: Burnout Prävention im Unternehmen

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von nachhaltiger Burnout Prävention im Unternehmen – sowohl bei Führungskräften als auch in Teams.

Blog: Burnout Prophylaxe in 5 Schritten

Burnout Prävention kann bereits durch einfache Maßnahmen gelingen. Besuchen Sie unseren Blog und finden Sie heraus, welche Techniken für Sie geeignet sind!

Trotz Anstrengung keine Leistung

Burnout Symptome beginnen häufig nach einem verstärkten, beruflichen Engagement. Zunächst wird viel Energie investiert, erste Fehlschläge werden mit erhöhtem Einsatz zu kompensieren versucht.

Es entsteht eine Art Teufelskreis: Trotz größerer Anstrengung stellt sich kein Erfolg ein, es wird noch mehr Aufwand betrieben – bis die Betroffenen schließlich mit Erschöpfung und Resignation reagieren.

Psychophysische Veränderungen als Folge

In der Folge ziehen sich die betroffenen Personen mehr und mehr zurück und legen ein deutlich vermindertes Engagement an den Tag. Sowohl auf kognitiver, emotionaler und physischer Ebene kommt es zu ausgeprägten Veränderungen. Dies wiederum führt in manchen Fällen zu einer Verflachung des emotionalen und sozialen Lebens.

Eine Vielzahl an psychosomatischen Symptomen (Schwächung des Immunsystems, Magen-Darm-Probleme, kardiovaskuläre Auffälligkeiten, körperliche Schmerzen, Suchtverhalten) kann sich bei weiterer Belastung entwickeln. Spätestens hier bedarf es professioneller Hilfe.

Sie haben brennende Fragen?

Dann fragen Sie! Wir stehen Ihnen rund ums Thema Burnout gerne mit Rat und Tat zur Seite!