FÜHRUNG


Bedürfnisorientierter Führungsstil
Führungskräfte 2

BEDÜRFNISORIENTIERTER FÜHRUNGSSTIL

Fachlich bin ich top, aber meine Mitarbeiter folgen mir nicht? Mit dem Bedürfnisorientierten Führungsstil gelingen Kommunikation und Beziehungen mit den Mitarbeitern spürbar besser! Der Fokus des Seminars liegt auf der Weiterentwicklung als Führungspersönlichkeit. Hierzu wird intensiv an eigenen Themen und Interaktionssequenzen gearbeitet – neben drei Tagen mit Theorie und praktischen Übungen beinhaltet das Seminar auch zwei Tage Supervision. Hier werden eigene berufliche Situationen im Rahmen der Gruppe mittels erlebnisorientierten Methoden und gruppendynamischem Feedback bearbeitet. Ziel ist das Erkennen eigener „blinder Flecken“, das Auflösen von Blockaden und das Schaffen von flexiblen Spielräumen. Die Bereitschaft zu Selbstexploration wird vorausgesetzt.

Führungskräfte im mittleren und oberen Management

THEORETISCHER HINTERGRUND

  • Unterschiedliche Führungsstile und ihre Auswirkungen
  • Über die Wichtigkeit von Bedürfnissen

UMGANG MIT BEDÜRFNISSEN

  • Was sind meine eigenen zentralen Bedürfnisse?
  • Wie kann ich Bedürfnisse der Mitarbeiter identifizieren?
  • Wie kann ich diese Bedürfnisse ansprechen?

TECHNIKEN DER GESPRÄCHSFÜHRUNG

  • Einüben von Fragetechniken
  • Aufgreifen von emotionalen Botschaften
  • Umgang mit verschiedenen Bedürfnissen und Persönlichkeiten
  • Führen von schwierigen Gesprächen

SUPERVISION

  • Eigene berufliche Interaktionen können im Rahmen der Gruppe oder in Kleingruppen supervidiert werden. Durch das Bearbeiten der jeweiligen Situationen mittels erlebnisorientierter Methoden können neue Blickwinkel eingenommen und festgefahrene Konstellationen gelöst werden.

– Kurzvorträge
– Selbstreflexion
– Praktische Übungen
– Rollenspiele
– Einüben von Gesprächstechniken
– Erlebnisorientierte Übungen
– Filmbeispiele
– Supervision in und mit der Gruppe

  • Dauer: 5 Tage
  • Maximale Teilnehmerzahl: 8
Führung bei Konflikten
Führungskräfte 1

FÜHRUNG BEI KONFLIKTEN

Zu den besonderen Herausforderungen einer erfolgreichen Führungskraft zählt der konstruktive Umgang mit Konflikten. Wie verhalte ich mich, wenn sich zwei Mitarbeiter ständig in den Haaren liegen? Was für Möglichkeiten habe ich, wenn ich mich über einen Mitarbeiter ärgere? Wie reagiere ich auf Unmut von Mitarbeitern gegenüber mir als Führungskraft? Anhand von praktischen Beispielen, Videosequenzen und Rollenspielen werden die Schwierigkeiten aber auch Chancen solcher Situationen herausgearbeitet. Ziel des Seminars ist die Erweiterung der eigenen Freiheitsgrade in Konfliktsituationen.

CEOs und Führungskräfte

  • Dauer: 2 Tage
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12